Monatsarchiv für März 2009

Meine erste Bestellung von Silber im Internet

Mittwoch, den 25. März 2009

Magazine wie „Euro“, Portale im Internet und mittlerweile sogar Finanzmakler sprechen von einer Anlagebeimischung durch Edelmetalle.  Anbieter-Recherche Nach gründlicher Recherche der zahlreichen Anbieter über das Internet, habe ich mich für Anlagegold24.de entschieden. Der Online-Shop ist übersichtlich und einfach zu bedienen. Verfügbarkeit von Silbermünzen Münzen, die mir gefallen, habe ich ausgesucht und die Verfügbarkeit über die […]

Gold – eine krisensichere Geldanlage?

Montag, den 23. März 2009

Auszug: www.anlagegold24.de. „Die Geschichte hat schon häufig gezeigt, dass Edelmetalle zwar im Preis fallen können, nie aber im Wert. Papiergeld dagegen sinkt irgendwann immer auf seinen inneren Wert – auf Null.“ Obwohl dieses Zitat vom französischen Philosophen Voltaire bereits über 300 Jahre alt ist, hat es keinesfalls an Aktualität verloren. Sicherheit in der Krise Vor […]

Kredit trotz Schufamakel – geht das?

Donnerstag, den 12. März 2009

Ein negativer Schufa-Eintrag ist schnell passiert. Es muss nur einmal die Handy- oder Versandhausrechnung nicht bezahlt und die Mahnungen ignoriert worden sein und schon steht man negativ in der Schufa. Mahnungen oder Inkasso – hier kann schnell der Wunsch nach einem Überbrückungskredit auf kommen. Egal wie hoch die eingetragene Summe ist, die Kreditwürdigkeit ist vorbelastet. […]

Gut für die Fondsgesellschaft – katastrophal für Kunden

Montag, den 9. März 2009

Investmentbanker zum Kunden: „Sie haben das Geld und wir die Erfahrung. In 6 Monaten ist es umgekehrt“. Früher habe ich über diesen Spruch gelacht. Heute ist er in vielen Fällen traurige Realität. Riestersparer werden veräppelt Ich selbst habe noch 40 Jahre bis zum regulären Renteneintritt mit 67 Jahren. Also wählte ich beim Riestervertrag die Anlage […]

Freiwillig auf Rendite verzichten?

Donnerstag, den 5. März 2009

Es gibt sie noch, aber es werden täglich weniger. Gemeint sind verärgerte Neukunden der Mercedes-Benz Bank. Für deren Unzufriedenheit gab es natürlich einen triftigen Grund: Tages– und Festgeldanlagen wurden auf den Girokonten bereitgestellt, die Bank schaffte es jedoch wegen des immensen Ansturms nicht, zeitnah dieses Geld abzubuchen. Die Folge waren Zinsverluste. Gelegentlich werden Menschen, unter […]

Anleger meiden die Bank of Scotland

Dienstag, den 3. März 2009

Die Tagesgeld-Offerte der Bank of Scotland kann sich sehen lassen: 4,5 % Zinsen. Auszug: www.bankofscotland.de. Das ist deutlich mehr als die besseren Angebote deutscher Banken. Dennoch ist der Ansturm auf die Bank bisher ausgeblieben. Woran könnte das liegen? Royal Bank of Scotland Häufig wird die Bank of Scotland (BOS) mit der Royal Bank of Scotland […]