Monatsarchiv für August 2008

Warum gibt es kaum kostenlose Girokonten für Selbstständige und Freiberufler?

Dienstag, den 26. August 2008

In einem Land, in dem über 90 % der Millionäre Unternehmer sind, mutet es seltsam an, dass dieser Berufsstatus von Banken nicht besonders geschätzt wird. Wie komme ich darauf? Von der besten Direktbank abgelehnt Die Deutsche Kreditbank (DKB) macht seit Jahren im Internet, aber auch im Sportbereich, viel Tamtam für ihr kostenloses Girokonto mit kostenloser […]

Wer trägt die Gebühren für eine Rücklastschrift?

Freitag, den 22. August 2008

Kunden, die mit einer Lastschrift nicht einverstanden sind, können diese innerhalb von sechs Wochen ab Abbuchungstag zurück buchen lassen. Dies geht auch, wenn man eine Einzugsermächtigung gegeben hat. Rücklastschrift gebührenpflichtig für den Abbucher Eine Rücklastschrift ist immer gebührenpflichtig. Allerdings trägt die Gebühr derjenige, der die Lastschrift ausgelöst hat. Dieser kann Ihnen, wenn aus seiner Sicht […]

Abrufkredit – Einstieg in die Schuldenfalle?

Donnerstag, den 14. August 2008

Als kurzfristige Lösung für Liquiditätsengpässe wird die neue Produktkreation des Abrufkredits beworben. Was ist ein Abrufkredit? Ein Abrufkredit ist ähnlich wie ein Dispositionskredit, nur ohne Girokonto. Generell wird er bei einer Zweitbank eingerichtet, da häufig die Hausbank nichts davon wissen soll bzw. der dortige Dispo schon ausgereizt ist. Die Handhabung ist recht flexibel: Man holt […]

Schufa Selbstauskunft – Banken auf der Schliche!

Montag, den 11. August 2008

Im Volksmund ist der Begriff Schufa Selbstauskunft meist negativ belegt. Ich möchte Ihnen zeigen, welche Vorteile die Selbstauskunft hat. www.meineschufa.de Auf der Internetseite www.meineschufa.de kann sich jeder Bürger gegen eine Gebühr von einmalig 15,60 € einen Onlinezugang bestellen. Sicherheitshalber muss eine Identitätsüberprüfung mittels PostIdent durchgeführt werden. Schufa-Score, Banken und mehr Nach einigen Tagen kommen die […]

Steuer ID: Schon Post bekommen?

Mittwoch, den 6. August 2008

Seit dem 1. August versendet das Bundeszentralamt für Steuern täglich Tausende von Briefen, in denen jedem Bürger unseres Landes eine 10-stellige steuerliche Identifikationsnummer zugeteilt wird. Bis zum Jahresende soll jeder seine Nummer haben. Die Steuer-ID gilt von Zuteilung an bzw. bei Neugeborenen ab Geburt. Sie ist für immer gültig und ändert sich weder bei Arbeitgeberwechsel […]

Neue Spielregeln bei der Rente

Montag, den 4. August 2008

So lautet der Titel von Karin Nieradts aktuellem E-Book. Dieses 31 Seiten umfassende PDF-Buch gibt einen kurzen Abriss über das bisherige Rentensystem, die Umstellungen Riester, Rürup & Co. Karin Nieradt, Finanzautorin Steuer- und Sozialfragen werden teils reißerisch behandelt, dennoch regen sie zum Nachdenken über die eigenen Pläne der finanziellen Sicherung im Alter an. Beim Lesen […]